Festsitzende Zahnspange

Kieferorthopädin
Dr. Doris Leukauf in 1190 Wien

Festsitzende Zahnspangen – Ihre Kieferorthopädin für Bracketbehandlung in 1190 Wien

Die festsitzende Zahnspange gehört zur klassischen Variante der Kieferorthopädie und ist für Erwachsene und Kinder geeignet. Wir beraten Sie gerne zur Zahnkorrektur mit der festen Zahnspange und informieren sie detailiert über die einzelnen Behandlungsschritte.

Was sind festsitzende Zahnregulierungen?

Auf die Zähne werden selbstligierende Brackets aus Metall oder Saphirglas aufgeklebt, welche auf das Problem jedes einzelnen Zahnes abgestimmt sind, was die Behandlung schonender macht.
Durch die Anwendung Thermoelastischer Spezialbögen wird die Behandlung Komfortabler und es werden schnell sichtbare Ergebnisse erkennbar
Abhängig von Art und Schwere der Fehlstellung dauert die Behandlung in der Regel ein bis zwei Jahre, in seltenen Fällen auch länger.

Metallbrackets

Metallbrackets aus nickelfreiem Edelstahl sind die Standardvariante für festsitzende Zahnspangen. Die Brackets sind ebenfalls als Minibrackets sowie als selbstligierende Brackets erhältlich.

Keramikbrackets

Keramikbrackets besitzen eine glattere Oberfläche, sind leicht zu reinigen, verfärben sich nicht und wirken durch die neutrale Farbe deutlich unauffälliger als die Variante aus Metall. Allerdings sind Brackets aus Keramik weniger robust und müssen häufiger ausgetauscht werden.

Wie ist der Therapieverlauf bei festsitzende Zahnspangen?

Nach einer ausführlichen Diagnostik und Therapieplanung für eine Behandlung werden die Brackets auf den Zähnen befestigt und ein thermoelastischer Drahtbogen eingebunden. Dieser Vorgang dauert ca. 1 Stunde. Nach einer Aufklärung bezüglich Zahnpflege, Mundhygiene und Ernährung, werden im Abstand von 4 bis 8 Wochen Kontrolltermine durchgeführt, bei denen der Behandlungserfolg kontrolliert und Nachjustierungen an der Zahnspange durchgeführt werden. Am Ende der Behandlung wird die Zahnposition mit Hilfe von Retainern stabilisiert und der Behandlungserfolg abgesichert.

Weitere Angebote meiner Praxis

Für wen sind festsitzende Zahnspange geeignet?

Die festsitzende Spange ist für Kinder ab ca. 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene geeignet

Wie lange dauert die Behandlung mit einer festsitzenden Zahnspange?

Die Dauer der Behandlung ist einerseits abhängig von der Art und Schwere der Fehlstellung, aber auch andererseits von der Mitarbeit des Patienten. Normal sind 18-24 Monate. In schweren und komplizierten Fällen kann die Therapie auch länger dauern.

Für welche Zahnfehlstellungen sind festsitzende Zahnregulierungen geeignet?

Feste Spangen eignen sich für die Korrektur von Zahnengständen, offenem Biss, Überbiss, Vorbiss, Kreuzbiss, Zahnlücken und einer Überentwicklung des Unterkiefers (Progenie).

Zahnärztin Dr. Doris Leukauf Profil Bild

Wie viel kostet eine festsitzende Zahnspange?

Die Kosten für eine festsitzende Zahnspange ist abhängig von der Schwere der Fehlstellung und damit von der Dauer der Behandlung. Bei Kindern von 10-18 Jahren erstattet die Krankenkasse bis zu 80% der Kosten im Rahmen der Kassen Zahnspange, wenn eine erhebliche Fehlstellung (IOTN 4 0der 5) vorliegt. Kosmetische Maßnahmen wie zum Beispiel Keramik Brackets übernimmt die Kasse nicht, die Kosten können eventuell teilweise über eine Zahnzusatzversicherung abgerechnet werden.
Tipp: Im Lohnsteuerausgleich können für die Behandlung mit der festsitzenden Zahnspange etwa 300 Euro pro Jahr als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden.

Ist eine fixe Zahnspange schmerzhaft?

In den ersten Tagen kann es beim Abbeissen und Kauen unangenehm sein, weshalb in dieser Zeit eher weiche Nahrung empfehlenswert ist. Aufgrund der thermoelastischen Technologie kann man sich auch mit kaltem Wasser oder Eis welche den Drahtbogen weicher machen, helfen.

Scroll to Top